Chargement en cours
Ma sélection

Lot 265 - Wilhelm Wieger(Weimar 1890 - Cappeln 1965)Gränna in SchwedenÖl/Karton/Holz, 22,5 x [...]

Adjudication sur abonnement

> Voir les offres Premium

Wilhelm Wieger
(Weimar 1890 - Cappeln 1965)
Gränna in Schweden
Öl/Karton/Holz, 22,5 x 28 cm, r. u. sign. und dat. Wilh. Wieger 1918, verso erneut sign. und dat. sowie bez. Grenna. - Deutscher Maler. W. studierte ab 1907 an der Kunstgewerbeschule Krefeld, 1908 wechselte er an die Akademie München. Ab 1909 unterhielt er in der Nähe Krefelds eine Atelier-Gemeinschaft mit Helmuth Macke, dort traf er regelmäßig mit J. Thorn-Prikker und H. Nauen zusammen. Nach einer Italienreise setzte er 1911 seine Studien an der Akademie Weimar bei F. Mackensen fort. W. arbeitete in der Folge an wechselnden Orten, darunter 1917-21 in Schweden, ferner in Berlin, Wien und der Schweiz. Nach dem Zweiten Weltkrieg schuf W. auch Wandmalereien. Lit.: Thieme-Becker, Vollmer, Ausst.-Kat. Schwelm: W. W., 1980 u.a.

Wieger, Wilhelm
(Weimar 1890 - Cappeln 1965)
Gränna in Sweden
Oil/cardboard/wood, 22,5 x 28 cm, lo. ri. sign. and dat. Wilh. Wieger 1918, on the reverse sign. and dat. again as well as inscribed Grenna. - German painter. W. studied at the Kunstgewerbeschule Krefeld under J. Thorn-Prikker since 1907, in 1908 he studied at the Munich academy. Since 1909 he shared a studio with H. Macke near Krefeld where he regularly met J. Thorn-Prikker and H. Nauen. After travelling Italy W. continued his studies at the Weimar academy under F. Mackensen. Thereafter W. lived and worked in different places, among others 1917-21 in Sweden, but also in Berlin, Vienna and Switzerland. After WW II he also painted frescoes. Lit.: Thieme-Becker, Vollmer, Ausst.-Kat. Schwelm: W. W., 1980 a. others.

Demander plus d'information

Thème : Peintures et dessins Ajouter ce thème à mes alertes