Chargement en cours
Ma sélection

Lot 35 - Joannes Philippus Spalthoven(wohl vor 1680 - nach 1722)Gemüsemarkt in RuinenÖl/Lw., [...]

Adjudication sur abonnement

> Voir les offres Premium

Joannes Philippus Spalthoven
(wohl vor 1680 - nach 1722)
Gemüsemarkt in Ruinen
Öl/Lw., 66 x 74,5 cm, l. u. sign. und dat. J. P. Spalthoff 1712, doubl. - Die Gemüsefrauen haben ihren Verkaufsplatz unter einer Figurengruppe mit Darstellung der Selbstsucht und der Nächstenliebe. Der Bettler am Bildrand zeigt, daß der Gegensatz kein antiker oder theoretischer ist. - Provenienz: Christie's London, 2.8.1968, Kat.-Nr. 194; Dorotheum Wien, 18.6.1985, Kat.-Nr. 703; Wiener Kunstauktionen, 2.12.1993, Kat.-Nr. 19; Dorotheum Wien, 9.6.1999, Kat.-Nr. 224; Privatsammlung Schweden. - Flämischer Landschafts-, Stilleben- und Historienmaler. Über das Leben des Künstlers ist wenig bekannt; 1700 wurde er Mitglied der Antwerpener Malergilde. Er unternahm drei Rom-Reisen. Lit.: Thieme-Becker.

Spalthoven, Joannes Philippus
(wohl vor 1680 - nach 1722)
Vegetable Market in Ruins
Oil/canvas, 66 x 74,5 cm, lo. le. sign. and dat. J. P. Spalthoff 1712, relined. - The market-women are selling there vegetables under sculpted figures of selfishness and charity. The beggar at the margin proofs the contrast not to be a merely antique or theoretical one. - Provenance: Christie's London, 2.8.1968, lot no. 194; Dorotheum Wien, 18.6.1985, lot no. 703; Wiener Kunstauktionen, 2.12.1993, lot no. 19; Dorotheum Wien, 9.6.1999, lot no. 224; private collection Sweden. - Flemish landscape, still life and history painter. Very little is known about the artist's life; in 1700 he became member of the Antwerp St. Luke's guild. He travelled to Rome three times. Lit.: Thieme-Becker.

Demander plus d'information

Thème : Peintures et dessins Ajouter ce thème à mes alertes