Chargement en cours
Ma sélection

Lot 14 - Abraham Bloemaert (Gorinchem 1566 - Utrecht 1651) Rückkehr aus Ägypten Um 1645, [...]

Adjudication sur abonnement

> Voir les offres Premium

Abraham Bloemaert
(Gorinchem 1566 - Utrecht 1651)
Rückkehr aus Ägypten
Um 1645, Öl/Holz, 35 x 27,5 cm, r. u. sign. A. Bloemert fe., auf dem Rahmen Christie's-Aufkleber. - Um der Verfolgung durch Herodes zu entkommen, der in dem Kind aus Bethlehem einen Rivalen für seinen Thron fürchtete, zog die Heilige Familie nach Ägypten, von wo sie nach dem Tode Herodes zurückkehrte. - Ausstellungen: Das Gemälde befand sich seit 2008 als Dauerleihgabe der heutigen Eigentümerin im Musée national d'histoire et d'art Luxembourg. - Literatur: WVZ: Roethlisberger/Bok: Abraham Bloemaert and his sons, S. 385, Nr. 753; M. Roethlisberger in: Artibus et Historiae, Nr. 41, 2000, S. 167. - Provenienz: Wahrscheinlich das Gemälde aus der Versteigerung der Sammlung Stevens, Antwerpen, 9.8.1837; Sammlung O. von Niesewand, Auktion Heberle, Köln, 15.4.1885; Auktion Rudolf Bangel, Frankfurt, 19.3.1927, Kat.-Nr. 236; seitdem im Besitz der Familie der heutigen Eigentümerin in Luxemburg. Diese hatte es im Mai 1998 zur Versteigerung bei Christie’s in Amsterdam eingeliefert, es dort aber aus privaten Gründen vor der Auktion wieder zurückgenommen. - Niederländischer Historienmaler. B. erhielt seine erste Ausbildung bei seinem Vater, 1581-85 bei mehreren Meistern in Paris, anschließend kurz bei Hieronymus Francken in Antwerpen. Er war sowohl in Amsterdam als auch in Utrecht tätig, wo er 1611 zu den Mitbegründern der Lukasgilde gehörte. B. gilt als Begründer und führender Meister der Utrechter Malerschule, zu seinen Schülern gehörten neben anderen die bedeutenden Utrechter Caravaggisten H. ter Bruggen, G. van Honthorst und J. van Bijlert, aber auch C. van Poelenburgh, J. C. Cuyp und J. B. Weenix. Vom Manierismus Haarlemer und Prager Prägung ausgehend nahm B. flämische und italienische Einflüsse auf und entwickelte einen hellen, farbstarken Klassizismus. Mus.: Paris (Louvre), Amsterdam (Rijksmus.), New York (Metrop. Mus.), Berlin (Staatl. Mus. Preuß. Kulturbesitz), Wien (Kunsthist. Mus.), Dresden (Gem.-Gal. Alter Meister), Den Haag (Mauritshuis), München (Alte Pinakothek), Braunschweig (Herzog-Anton-Ulrich-Mus.) u.a. Lit.: Thieme-Becker, Bénézit, Roethlisberger/Bok: Abraham Bloemaert and his sons, 1993 u.a.

Bloemaert, Abraham
(Gorinchem 1566 - Utrecht 1651)
Rest on the Flight
Ca. 1645, oil/wood, 35 x 27 cm, lo. ri. sign. A. Bloemert fe., on the frame Christie's label. - To escape the persecution of Herod, who suspected the child of Bethlehem to be a rival to his throne, the Holy Family fled to Egypt from where it only returned after the Kings death. - Exhibition: The painting was in the Musée national d'histoire et d'art Luxembourg as a permanent loan from the present owners since 2008. - Literature: Cat. rais.: Roethlisberger/Bok: Abraham Bloemaert and his sons, p. 385, no. 753; M. Roethlisberger in: Artibus et Historiae, no. 41, 2000, p. 167. - Provenance: Probably the painting from the Stevens collection sale, Antwerp, 9. August 1837; Collection O. Niesewand, sale Heberle, Cologne, 15. April 1885; sale Rudolf Bangel, Frankfurt, 19. March 1927, lot no. 236; since then property of the family of the present owner in Luxembourg. She consigned it for an auction at Christie’s Amsterdam in May 1998 but withdrew it before the sale for private reasons. - Dutch history painter. B. was initially taught painting by his father, thereafter by several masters in Paris from 1581 to 1585, and shortly by Hieronymus Francken in Antwerp. He worked in Amsterdam and Utrecht where he was co-founder of the St. Luke's guild in 1611. B. is founder and one of the most import masters of the Utrecht painter's school. The Utrecht caravaggists H. ter Bruggen, G. van Honthorst and J. van Bijlert were among his pupils as were C. van Poelenburgh, J. C. Cuyp and J. B. Weenix. Mus.: Paris (Louvre), Amsterdam (Rijksmus.), New York (Metrop. Mus.), Berlin (Staatl. Mus. Preuß. Kulturbesitz), Vienna (Kunsthist. Mus.), Dresden (Gem.-Gal. Alter Meister), The Hague (Mauritshuis), Munich (Alte Pinakothek), Brunswick (Herzog-Anton-Ulrich-Mus.) a. others. Lit.: Thieme-Becker, Bénézit, Roethlisberger/Bok: Abraham Bloemaert and his sons, 1993 a. others.

Demander plus d'information

Thème : Peintures et dessins Ajouter ce thème à mes alertes